Wissenswertes & Vorteile Scheibentönung


Hitzeschutz

In den heißen Sommermonaten scheint man der gleißenden Sonne nirgendwo entkommen zu können – auch nicht im Auto. Sie schalten die Klimaanlage zunächst auf niedriger Stufe ein, aber bevor Sie sich versehen, läuft sie mit voller Kraft. So gibt es tatsächlich viele Menschen, die sich im Sommer durch die Zugluft der Klimaanlage erkälten. Und wenn man sich auf längere Fahrt begibt, kann die Sonne einen oft gefährlich blenden.

Sonnenschutzfolien können diese Probleme beseitigen – sie gibt Ihnen die Kontrolle zurück und macht den Innenraum kühler und komfortabler, für Menschen, vor allem für Baby und Kinder und auch für Hunde oder andere Haustiere, die im Fahrzeug verweilen, da sich die Wärme unter dem Fell des Tieres extrem staut. Sonnenschutzfolien können die Oberflächentemperaturen im Innenraum nachweislich und deutlich reduzieren.


UV Schutz

Vor UV-B-Strahlung ist man im Auto gut geschützt. Sie wird von den Scheiben abgehalten. Darum bekommt man im Auto keinen Sonnenbrand. Während die Frontscheiben im Auto weitestgehend vor UV-A- und UV-B-Strahlung schützen, lassen Seitenscheiben die UV-A-Strahlung gut durch. UV-A-Strahlung verursacht vorzeitige Hautalterung und im schlimmsten Fall Hautkrebs. Die UV-A-Einstrahlung im Autoinneren kann durch UV-Folien effektiv vermindert werden. (Quelle: Bundesamt für Strahlenschutz)

99% Reflexion der UV- Strahlung bei einer Scheibentönung. Durch die Ausfilterung von mehr als  99 % der schädlichen ultravioletten Strahlen werden Fahrgäste vor Hautschäden und die Fahrzeugausstattung vor dem Ausbleichen und vor Rissen geschützt. 

Dies verhindert die Entstehung von gefährlichen Hauttumoren und allergischen Reaktionen für lichtempfindliche Personen. Das Fahrzeug Interieur wird vor den Ausbleichen bewahrt. Säuglinge, Baby und Kleinkinder sind besonders stark gefährdet.

Gesundheitsschädliche UV-Strahlen und IR-Strahlen können so auf ein Minimum reduziert werden. Dies schützt nicht nur die Insassen, sondern auch gleichzeitig die Innenausstattung Ihres Fahrzeuges vor dem Ausbleichen der Farben. Ebenso werden die im Fahrzeug Innenraum verbauten Kunststoffe durch die Filterleistung der Tönungsfolien vor Materialermüdung und Sprödheit geschützt. 

Wissenswertes über Werkstönung

Wussten Sie, das werksgetönte Autoscheiben das Auto nur verdunkeln und vielleicht minimal einen UV Schutz bieten? Eine reine optische Angelegenheit, deren Aufpreis beim Kauf des Fahrzeuges um einiges teurer ist als die Nachrüstung mit einer professionellen Tönungsfolie!

Überzeugen können Tönungsfolien mit einem fast vollständigen UV-Schutz und Hitzeschutz, welche eine Tönung ab Werk nicht bietet. 

Durch die verringerte Lichtdurchlässigkeit der werksgetönten Scheiben öffnen sich die Pupillen und die ungefilterte UV Strahlung dringt ungehindert ein. Diese Gefahr besteht im Übrigen auch bei minderwertigen Tönungsfolien. 


Schutz und Sicherheit auch ohne Tönung (Beispiel vordere Scheiben)

Folie ohne Tönungsrad? Geht das, und warum?

Auch ohne eine Verdunkelung der Scheiben besteht die Möglichkeit einer klaren UV-Schutzfolie. Diese bietet die Vorteile einer UV-Schutzfolie, Splitterschutzfolie, Blendschutzfolie und Schutz gegen Infrarot-Strahlung bei 90%iger, sichtbarer Lichtdurchlässigkeit und ebenso einen Bleichschutz.

Hier ist es also auch erlaubt die vorderen Scheiben und die Windschutzscheibe zu tönen, da es keinen Tönungsgrad beinhaltet - voller UV- und Hitzeschutz besteht!

 


Für Sicherheitsrelevante Fragen bitte vor Ort ansprechen. Im Falle eines Unfalles sollten Sie in erster Linie vor Glasbruch und Schnittwunden geschützt werden. Bei über 90% aller gängigen und vor allem neuen Fahrzeugen im Falle eines Totalcrashes haben Sie keine Chance aus dem Fahrzeug raus zu kommen. Egal ob im Fahrzeug ab Werk bereits Doppelglas / Akustikverglasung / Verbundglas besteht oder Sie dies nachträglich mit einer polizeilich und rechtlich erlaubten Sicherheits-Folie nachrüsten. Die zuständige Feuerwehr muss in den meisten Fällen die Fahrzeugtür aufschneiden, um Sie sicher aus dem Fahrzeug zu holen, und damit Sie nicht durch die Glasscherben der Autoscheiben verletzt werden.

In jedem Fall bekommt man die Folie von Innen runter und kann dann die Scheibe trotzdem aufschlagen.

Privatsphäre

Eine Autofolierung mit Tönungsfolie ist ein Plus für Ihre Privatsphäre, durch die Abschirmung des Fahrzeuginnern vor unerwünschten Blicken. Eine auf dem Rücksitz vergessene Jacke oder eine Handtasche entzieht sich dem vorbei laufenden Langfinger.

Scheibentönung - Wie es funktioniert

Keine Scheibe gleicht der anderen, selbst dasselbe Auto kann unterschiedliche Scheibengrößen haben.

Das bedeutet, dass jeder Schnitt sitzen muss.

Folien werden außen an den Scheiben angepasst, ein Abdruck der Scheibe wird genommen und von Hand Millimeter genau am Glas ausgeschnitten, um die perfekte Größe und Passform zu garantieren.

Folien ausschneiden & anpassen

Einzelne Folien werden an der Glasscheibe zugeschnitten und präpariert. Folien werden an der Autoscheibe von außen angefönt  und innen an der Scheibe angebracht.

Bei uns werden keine Autoteile abmontiert oder entfernt.

Die Folien werden haargenau an die Scheiben angepasst.


Anbringen einer Folie an die Heckscheibe einer Limousine:

Scheibenverdunkelung!? SO NICHT! Irrtümer bei Scheibentönung!

Seihen Sie vorsichtig bei Billig - Folien! Folie ist nicht gleich Folie!

 

Folien lassen sich einfach nicht entfernen, Kleberreste sind sehr hartnäckig.

Oft müssen Scheiben ausgetauscht werden. Billig kann oft sehr teuer kommen!